Unsere Stadt wird Grünclusiv

Zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 sollte sich Nürnberg seinen Gästen aus aller Welt von der besten Seite zeigen. Die leeren kommunalen Kassen spiegeln sich jedoch auch im Zustand vieler (Verkehrs-) Grünflächen der Stadt Nürnberg wider.

Grünclusiv e.V. kreierte daher ein Konzept, das mit Hilfe von Sponsoring der Stadt zu schönen, kostengünstigen Grünflächen, dem Sponsor zu guter Werbung und den Bürgern zu einer attraktiven Stadt verhelfen soll.

Desolate Rasenflächen auf Mittelstreifen und Verkehrs­inseln konnten mit Blütenstauden in bepflanzte Schmuckstücke verwandelt werden. Zum Schutz gegen unerwünschten Aufwuchs dient eine Steinschüttung. Damit aber in diesen Blütenflächen noch ein Hingucker speziell für die WM-Zeit, aber auch für den Winter, drin ist, wurde ein Katalog von Elementen entwickelt: Kugeln, La-ola-Wellen, Stelen, Quader, Farbtafeln usw.

Die ursprünglich auf 2 Jahre angelegte Aktion läuft unbefristet weiter. Die Sponsoren haben sich bereit erklärt, die Kosten für die Pflege der Flächen weiterhin zu übernehmen. Dafür wird ihr Name auf den leuchtend farbigen Sponsortafeln genannt.

Weitere Informationen finden Sie in den Steckbriefen zu den Einzelflächen.